We build digital careers.
Kateryna_Nechyporenko_christian_lepsien

„Es war eben nicht der richtige Kandidat.“ Wirklich?

Warum dieser Blickwinkel Dich im Wettbewerb schlechter stellt und wie ein Perspektivenwechsel Deine Hiring Rate vervielfacht und somit Dein Unternehmen schneller skalieren lässt.

In Zeiten des digitalen Booms, den wir gerade erleben, sind IT und Digital Experten mwd gefragter denn je. Auf bestimmte spezifische Fachthemen im IT & Digitalbereich trifft eine exponentiell gestiegene Nachfrage nach Fachexpertise, auf eine nahezu unveränderte Anzahl von Personen. Dies führt dazu, dass es für Unternehmen immer schwieriger wird, die erforderlichen Talente für ihr Unternehmen anzusprechen, zu erreichen und am Ende vor allen Dingen auch erfolgreich einstellen und für ihre Mission gewinnen zu können.

Es bewirb sich niemand

Und wenn wir dann mal einen interessanten Interessenten haben, kriegen wir ihn nicht eingestellt. Es hat dann irgendwie nicht gepasst.

Das hören wir so oder so ähnlich täglich von Unternehmen, die wachsen und weiter wachsen wollen und die richtigen Talente nicht für ihr Unternehmen gewinnen können.

 

Problem 1: Warum bewirbt sich kein IT-Spezialist?

Antwort 1: Weil er es einfach nicht muss.

Das erste sehr große Problem liegt für Unternehmen darin, entsprechende Bewerbungen (wenn man dies überhaupt noch so nennen will (welche Perspektive impliziert dieses Wort!?) von spezialisierten IT und Digitalfachkräften auf eine offene Stelle zu bekommen. Auf Stellenanzeigen erfolgt bei den meisten fachlich hochspezifizierten IT & Digital Position (also z. B. Software Entwicklung, Software Architekten, System Engineering, IT Security, Data Analytics aber auch gute Sales & Cusomter Success Manager im digitalen Umfeld) so gut wie gar keine Reaktion mehr. Da nützt es auch nichts, das Anzeigenbudget zu vervielfachen. Du verschwendest nur Dein Geld und Deine wertvolle Zeit.

 

Problem 2: Warum steigt der Kandidat aus dem Interviewprozess aus?

Antwort 2: Weil Du ihn nicht für Deine Mission begeistern konntest.

Selbst wenn Du im Bereich Deiner Recruiting Strategie erfolgreich unterwegs bist und über eine gut komponierte Aktive Sourcing Strategie Interessenten für die Stelle in Deinem Unternehmen generierst, heißt dies noch nicht, dass Du diese Stelle auch erfolgreich besetzen wirst.

Wir erleben es täglich, dass es eine hohe Abbruchquote bei Interessenten im Laufe des Interviewprozesses mit Unternehmen gibt.

Dann stellt sich immer die Frage: „Warum ist das so?

Und: „Ist das normal?“

Normal ist Garnichts

Es ist immer nur eine Frage Deiner Ziele, Deiner Prioritäten und der Gestaltung Deiner Prozesse, um Dein Ziel zu erreichen. Wenn ein Kandidat von sich aus den Interview Prozess abbricht, wird von Unternehmen häufig der Grund darin gesucht, dass die Person einfach nicht die Richtige war. Und man wartet eben auf die nächste. Verharrt aber auch in genau dem Punkt der Lernkurve, an dem es eigentlich erst interessant wird und wo das Potential der Performance Steigerung der Hiring Rate liegt.

Viel interessanter als sich selbst damit zu entschuldigen und sich somit nicht zu verändern ist es doch, sich als Unternehmen selber zu reflektieren und zu schauen:

  1. Wie trete ich auf?
  2. Was habe ich wie kommuniziert?
  3. Wie kongruent ist das was ich gesagt haben mit den auftretenden Akteuren (Vertreter Fachbereiche, andere Abteilungen, Geschäftsführung etc.) im gesamten Prozess?
  4. Wie kongruent ist die ganze Stimmung die Du als Unternehmen im Prozess gestaltest?
  5. Wie kongruent ist es mit der Vision der Menschen, die dort sprechen?
  6. Wie glaubhaft und überzeugend ist das?
  7. Inwieweit können die Akteure Menschen für etwas Neues wirklich begeistern?
  8. Sind sie selber begeistert?
  9. Usw.
Eins ist klar

Wenn du kein aktiver Bewerber bist, sondern einen guten Job hast (was bei 98% er IT und Digital Experten im Markt, die die Unternehmen wirklich suchen, der Fall ist), dann kann Dich nur eine neue Mission wirklich dazu bewegen sich dieser anzuschließen und deinen gegenwärtigen Job aufzugeben. Eine Mission die Dich begeistert.

Es ist leichter als Du denkst

Dabei ist es enorm wichtig genau zu analysieren in welcher Stufe im Interview Prozess die Personen aussteigen (Interview Abbruchpunkt und Abbruchquote) und warum. Wir tun dies systematisch bei jedem unserer Mandanten und bei jedem Menschen, den wir im Interview Prozess begleiten. Durch dieses Wissen können wir relativ genau sagen, an welcher Stelle Du Dinge wie verändern kannst, um hier erfolgreich in die nächste Interview Stufe und vor allem erfolgreich zur Einstellung zu gelangen.

Und, die gute Nachricht ist: Es ist viel einfacher als Du denkst, man muss es nur wissen. Und dieses Wissen geben wir gerne an Dich weiter.

Weniger ist mehr? Nein, Wissen ist mehr.

Unsere Strategie basiert auf Wissen. Mehr als 100.000 Interaktionen pro Jahr mit digitalen Talenten, IT-Experten und Fachkräften und +500 Kundenprojekte in den Kernmärkten Deutschland, Luxembourg, Schweiz.

Daraus entsteht Wissen, das zählt und Ihnen viel Geld spart. 

Dieses Wissen teilen wir gerne mit Ihnen, damit diese Erlebnisse zukünftig Seltenheitswert in Ihrem Unternehmen haben und Sie Zeit, Kosten und negative Energie sparen.

Wir können Ihnen garantieren: Mit der richtigen Strategie erreichen Sie 3-4 x höhere Hiring Rates und sparen gleichzeitig bis zu 50 % Ihrer Total Recruiting Costs ein.
Zu schön, um wahr zu sein?
Nein! Finden Sie es unverbindlich heraus und überzeugen Sie sich selbst.

Bewerben Sie sich gerne auf ein kostenloses Erstgespräch. Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Mehr Insider-Wissen, Tipps und Tricks zum erfolgreichen Recruiting in digitalen Zeiten finden Sie unter:

Request your free consultancy call with Christian Lepsien now and start growing!

With us, you will find the digital talents you need.


But before we start one thing is important:

We do receive lot of enquiries every day. We analyse them carefully.
We select the companies where we see the potential for joint success.
With those we`ll arrange a free of costs 20 Min. consultancy call to find out what we can do for you.


We look forward to getting to know you.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.